LKW Geschwindigkeitsüberschreitung

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen eine Geschwindigkeitsüberschreitung?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog Geschwindigkeit für LKW über 3,5 t (innerorts)

BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h20 €eher nicht
... 11 bis 15 km/h30 €eher nicht
... 16 bis 20 km/h80 €1Hier prüfen
... 21 bis 25 km/h95 €1Hier prüfen
... 26 bis 30 km/h140 €21 Monat1 MHier prüfen
... 31 bis 40 km/h200 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 bis 50 km/h280 €22 Monate2 MHier prüfen
... 51 bis 60 km/h480 €23 Monate3 MHier prüfen
... über 60 km/h680 €23 Monate3 MHier prüfen

Bußgeldkatalog Geschwindigkeit für LKW über 3,5 t (außerorts)

BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h15 €eher nicht
... 11 bis 15 km/h25 €eher nicht
... 16 bis 20 km/h70 €1Hier prüfen
... 21 bis 25 km/h80 €1Hier prüfen
... 26 bis 30 km/h95 €1Hier prüfen
... 31 bis 40 km/h160 €21 Monat1 MHier prüfen
... 41 bis 50 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
... 51 bis 60 km/h440 €22 Monate2 MHier prüfen
... über 60 km/h600 €23 Monate3 MHier prüfen

Bußgeldkatalog Geschwindigkeit für LKW über 3,5 t mit gefährlichen Gütern & Kraftomnibusse mit Fahrgästen (innerorts)

BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h35 €eher nicht
... 11 bis 15 km/h60 €1Hier prüfen
... 16 bis 20 km/h160 €1Hier prüfen
... 21 bis 25 km/h200 €21 Monat1 MHier prüfen
... 26 bis 30 km/h280 €21 Monat1 MHier prüfen
... 31 bis 40 km/h360 €22 Monat1 M Hier prüfen
... 41 bis 50 km/h480 €23 Monate2 MHier prüfen
... 51 bis 60 km/h600 €23 Monate2 MHier prüfen
... über 60 km/h760 €23 Monate3 MHier prüfen

Bußgeldkatalog Geschwindigkeit für LKW über 3,5 t mit gefährlichen Gütern & Kraftomnibusse mit Fahrgästen (außerorts)

BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbotFVerbotLohnt ein Einspruch?
... bis 10 km/h30 €eher nicht
... 11 bis 15 km/h35 €eher nicht
... 16 bis 20 km/h120 €1Hier prüfen
... 21 bis 25 km/h160 €1Hier prüfen
... 26 bis 30 km/h240 €21 Monat1 MHier prüfen
... 31 bis 40 km/h320 €21 Monat1 M Hier prüfen
... 41 bis 50 km/h400 €22 Monate2 MHier prüfen
... 51 bis 60 km/h560 €22 Monate2 MHier prüfen
... über 60 km/h680 €23 Monate3 MHier prüfen

LKW Bußgeldrechner für Geschwindigkeitsüberschreitung

Mit dem LKW zu schnell gefahren?

LKW-Bußgeldkatalog zur Geschwindigkeitsüberschreitung

LKW-Bußgeldkatalog zur Geschwindigkeitsüberschreitung

Gerade Berufskraftfahrer sind oftmals einem starken Zeitdruck ausgesetzt, müssen doch die Waren und Güter immer pünktlich beim Empfänger eintreffen. So sehen sich viele LKW-Fahrer in der misslichen Lage, durch rasantes Fahren die verlorengegangene Zeit wieder aufholen zu müssen.

Natürlich geht das auf Kosten der Verkehrssicherheit und obendrein lauert die Gefahr, dass die Fahrer für die Geschwindigkeitsüberschreitung ein empfindliches Bußgeld oder sogar ein Fahrverbot ausgesprochen bekommen. Doch wie schnell dürfen LKW, Omnibusse und andere Kraftfahrzeuge überhaupt fahren? Was ist bei der Wahl der LKW-Geschwindigkeit laut StVO zu berücksichtigen? Und welche Strafen sieht der Bußgeldkatalog vor?

Höchstgeschwindigkeit für LKW und Omnibusse

Grundsätzlich unterscheidet die StVO bei der Höchstgeschwindigkeit für LKW und Omnibusse zwischen innerorts und außerorts.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen eine Geschwindigkeitsüberschreitung?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

  • Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für LKW mit einem Gesamtgewicht zwischen 3,5 bis 7,5 t und mehr sowie (Kraft-) Omnibusse beträgt innerhalb geschlossener Ortschaften 50 km/h.

Bei der Höchstgeschwindigkeit außerorts ist für Kraftfahrzeuge eine Differenzierung zwischen einspuriger Bundes- und Landstraße sowie Autobahnen angebracht.

  • Auf einspurigen Bundes- und Landstraßen liegt die Höchstgeschwindigkeit für LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 bis 7,5 t und Omnibusse bei 80 km/h. Schwergewichtige LKW mit einem Gesamtgewicht von über 7,5 t dürfen dagegen höchstens mit Tempo 60 fahren. Diese Geschwindigkeitsbegrenzung gilt darüber hinaus auch für Fahrzeuge, wie Omnibusse, in denen nicht für jeden Fahrgast ein Sitzplatz zur Verfügung steht.
  • Auf Autobahnen, bei denen die Fahrspuren deutlich voneinander getrennt sind, liegt die Höchstgeschwindigkeit für LKW mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 t und Omnibusse ohne Anhänger laut StVO bei 80 km/h. Erfüllen Omnibusse bestimmte technische Voraussetzungen, wie beispielsweise die Ausstattung mit einem Geschwindigkeitsregler, dann beträgt die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen 100 km/h.

Worauf ist bei der Wahl der LKW-Geschwindigkeit zu achten?

Immer wieder ereignen sich schwere LKW-Unfälle, die durch eine Geschwindigkeitsüberschreitung verursacht worden sind. Nicht selten sind dabei auch Schwerverletzte oder sogar Todesopfer zu beklagen. Aber auch das Umkippen in Kurven resultiert oftmals aus einer zu hohen Geschwindigkeit.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen eine Geschwindigkeitsüberschreitung?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Daher der dringliche Appell an alle Lastkraftwagen-Fahrer sich ordnungsgemäß an die Geschwindigkeitsbegrenzungen bzw. die zulässige Höchstgeschwindigkeit für LKW zu halten. Doch abgesehen von den Vorschriften und Geboten der StVO in Form von Verkehrszeichen, müssen LKW-Fahrer bei der Wahl der Geschwindigkeit noch auf weitere Faktoren achten.

Laut LKW-Bußgeldkatalog muss die Geschwindigkeit der Straße angepasst werden

Laut LKW-Bußgeldkatalog muss die Geschwindigkeit der Straße angepasst werden

So spielt auch immer der Zustand und die Begebenheiten der Straße wie beispielsweise Fahrbahnbeschaffenheit, Breite der Fahrspur sowie Sicht- und Witterungsverhältnisse oder Nässe eine ganz wichtige Rolle, wie der Fahrer eines LKW dessen Geschwindigkeit zu wählen hat. Es versteht sich von selbst, dass die Geschwindigkeit im Falle einer schnee- und eisglatten Fahrbahn oder Fahrbahnnässe reduziert werden muss.

Gerade bei diesen Bedingungen kann die Geschwindigkeitsüberschreitung mit einem LKW böse enden, da die Gefahr besteht, dass die Reifen trotz starker Profiltiefe den Kontakt zur Straße verlieren. Dieser Reibungsverlust ist hinlänglich als Aquaplaning bekannt und kann dazu führen, dass sich der Transporter weder lenken noch bremsen lässt. Ein Unfall ist dann kaum noch zu verhindern.

Sollte dagegen die Sichtweite aufgrund von Nebel, starkem Regen o. ä. stark eingeschränkt sein und unter 50 Meter liegen, beträgt die Höchstgeschwindigkeit für LKW nur noch 50 km/h. Zur Einschätzung der Sichtweite können die Leitpfosten am Fahrbahnrand zur Hilfe genommen werden, die auf Autobahnen im Abstand von eben 50 Metern aufgestellt sind.

Geschwindigkeitsüberschreitung LKW: Bußgeldkatalog für Verstöße

Die Bußgeldtabelle für Geschwindigkeitsverstöße von LKW-Fahrern unterscheidet zwischen Vergehen innerhalb geschlossener Ortschaften, die intensiver bestraft werden, und Vergehen außerhalb geschlossener Ortschaften. Gleiche Unterscheidungen werden auch beim Bußgeldkatalog Geschwindigkeitsüberschreitungen für Autofahrer bzw. KFZ gemacht. Für leichtere Delikte werden Übeltäter mit einem kleineren Bußgeld bestraft, doch wird die vorgeschriebene LKW-Höchstgeschwindigkeit um 16 km/h übertroffen, ist eine deutliche Steigerung des Strafmaßes in der Bußgeldtabelle festzustellen. Das wirkt sich nicht nur auf das Bußgeld aus, sondern obendrein gibt es Punkte und auch ein Fahrverbot ist nicht mehr weit. Und gerade der Verlust des Führerscheins hat für Berufskraftfahrer schwerwiegende Folgen, da diese dann wohl auch ihren Job verlieren können.

49 Kommentare

  1. Menis sagt:

    hallo,
    geschwindigkeitsüberschreitung außerorts 30 km/h was kommt auf mich zu`?

  2. Franz-Walter Herzog sagt:

    Hallo Bußgeldkatalog.org,

    ich habe mir eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 30 km/h außerorts eingehandelt.
    Mit welchen Strafen muss ich retten. Welche Toleranz wird abgezogen. Bekomme ich ein Fahrverbot?

    Franz-Walter Herzog

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Herr Herzog,

      eine Toleranz von etwa 3 km/h wird abgezogen. Dann müssen Sie davon ausgehen, dass Sie ein Bußgeld in der Höhe von 95 Euro un 1 Punkt in Flensburg erhalten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  3. Werner sagt:

    hallo,
    wurde heute geblitzt, zu schnell gefahren: innerorts 18 km/h ohne abzug der Toleranz.
    Welche Strafe (LKW!) fällt an?

    Danke für die Hilfe!

  4. Laube Peter sagt:

    Hallo
    ausserhalb geschlossne ortschaft mit lkw 22 kmh zu schnell was kommt auf mich zu

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Herr Laube,

      Sie erhalten wohl ein Bußgeld von 80 Euro sowie einen Punkt in Flensburg.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  5. Max sagt:

    Habemit einem LKW, über 3,5t, einen anderen LKW der etwa 55 Kmh fuhr außerhalb einer Ortschaft überholt. Dabei erhöte ich die Geschwindigkeit auf etwa 90 kmh da während des überholvorganges ein PKW weiter vorne auftauchte. Abzüglich 3Kkmh Tolleranz, 95 € plus 1 Punkt. Ist das so richtig ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Max,

      welche Geschwindigkeitsbegrenzung herrschte auf der Straße? Ohne Begrenzung dürfen Sie grundsätzlich 80 km/h fahren. Aus diesem Grund wäre die Differenz lediglich 15 km/h bzw. nach Abzug 12 km/h.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  6. Eduard sagt:

    Hallo ! Geschlossene Ortschaften 70 ,mit lkw gefahren 66 ich bekomme 15 eu busgeld 6 km/h zuschnel . Ist das recht oder kann ich einschpruch einlegen ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Eduard,

      Lkw über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht dürfen innerhalb einer Ortschaft nur 50 km/h fahren. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, sind Sie 16 km/h zu schnell gefahren. Nach Abzug der Toleranz beträgt die Differenz 13 km/h. Das bedeutet, dass Sie 30 Euro zahlen müssen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  7. Julian sagt:

    Moin…
    ich wurde gefilm mit meinem firmauto
    (t5 bus unter 3,5t)
    mit abzug sind es 35 zu schnell kann deren rechnung nirgends finden weder unter pkw noch lkw
    also laut denen war es außerhalb geschlossener ortschaft 35 zu schnell 2 punkte 160 euro strafe das finde ich in keinem bußgeld katerlog..ist das korrekt?
    Bitte um Antwort und Rat danke

  8. Stefan W. sagt:

    Bin mit meinem Sprinter 2,8 t zul. Gesamtgewicht mit Anhänger auf der Autobahn gefilmt worden .122 km/h anstatt 80 km/h. Toleranz noch nicht abgezogen. Was kommt auf mich zu. Im voraus Danke.

  9. Endi G sagt:

    Hi ich würde mit ein Iveco BA Geschlossener Kasten 3,5 t mit 71kmh in einer 50ger Zone geblitzt.
    Ein bußgeldbescheid ist gekommen.
    da steht 70 euro und ein punkt ist das richtig?
    sind pkws lkws bis 3,5t in der gleichen Kategorie wie 7,5 tonner? ich finde kein bußgeldkatalog bis 3,5t kann mich da bitte jemand aufklären

  10. Jacinto R. sagt:

    Hallo ich wurde mit meinem Lkw 40 T GEBLITZT auserhalb der Ortschaft mit 81 km/h erlaubt waren 60 km/h was hab ich zu erwarten?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Jacinto,

      Sie erhalten ein Bußgeld von 95 Euro und 1 Punkt in Flensburg.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  11. langhals sagt:

    seit wann wurde die strafe geändert,erst waren bei lkw ab 21 kilometer zu schnell außerorts pnkte fällig,und jetzt ab 16 zu schnell

  12. Holzkutscher sagt:

    Beim Auslesen meiner Fahrerkarte wurde festgestellt das ich innerhalb von 3 Stunden meine höchstzulässige Geschwindigkeit von 80 km/h öfters als 3 mal um 6 km/h und länger als 30 Sekunden überschritten habe. Womit muss ich rechnen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo,

      Sie müssen mit drei Bußgeldbescheiden rechnen. Die Höhe entnehmen Sie bitte der Bußgeldtabelle, da es Unterschiede in den diversen Gewichtsklassen der Lkw gibt. Das heißt, Sie müssen ingesamt 45, 60 oder 90 Euro zahlen. Dazu kommen noch pro Bußgeldbescheid Gebühren, die in der Regel bei etwa 28 Euro liegen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  13. sascha s. sagt:

    hallo, habe ein Bußgeld über EURO 160 plus 1 Punkt erhalten, bin mit dem LKW abzgl. Tolerenz 72 kmh innerhalb der Ortschaft gefahren. Gemäß Ihrem Bussgeldkatalog hätte es nur EURO 95 sein dürfen ? Habe in meinem Bussgeldbescheid eine Bemerkung gesehen: Erhöhte Geldbuße wegen Eintragung/en im Fahreignungsregister ??

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Sascha,

      die Regelgeldbuße darf verdoppelt werden, wenn der Verkehrssünder beharrlich und/oder vorsätzlich gehandelt hat. Da Sie vermutlich noch weitere Verehrsverstöße begangen haben, die mindestens einen Punkt nach sich zogen und somit im Fahreignungsregister stehen, sind Sie kein Ersttäter mehr und somit Wiederholungstäter. In diesem Fall darf die Behörde das Bußgeld individuell erhöhen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  14. Karsten sagt:

    Hallo zusammen,

    ich bin soeben außerorts mit einem LKW über 7,5 t, mit 75 km/h (laut Tacho) geblitzt worden. Liege ich da richtig, in der Annahme, das ich mit einer Geldstrafe von 25 Euro rechnen muss?

    Mit freundlichem Gruß Karsten

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Karsten,

      sofern keine gesonderten Geschwindigkeitsbestimmungen vorlagen, sollte es bei einem Bußgeld von 25 Euro bleiben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  15. franz sagt:

    Hallo,

    ich wurde innerhalb einer Ortschaft mit 19km/h (nach Toleranzabzug) gelasert.
    Mein Fahrzeug ist ein 3,5t Pritschenwagen (Fahrzeugschein: LKW offener Kasten)
    Vor Ort sagte man mir, dass 35,00€ fällig sind. Ich habe mir aber einen Bescheid zusenden lassen und hier werden jetzt 80,00€ und 1 Punkt fällig?

    Welcher Bussgeldkatalog ist hier richtig?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Franz,

      sofern das Fahrzeug unter 3,5 t liegt, sollte es als PKW gelten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  16. winni sagt:

    Hallo , hab mal eine Frage zu einer Diskussion. Lkw (40t) wird ausgelesen. Durchgängiges fahren auf der Autobahn mit 90kmh über 28Tage. Was kommt da auf einen Fahrer zu bei erlaubter Höchstgeschwindigkeit von natürlich 80 kmh. Danke im voraus für die Antwort.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Winni,

      unter Umständen kann der Tatbestand der Beharrlichkeit von Seiten der Behörden aus geltend gemacht werden. Die zieht höhere Strafen mit sich. Allerdings liegt diese Entscheidung im Ermessen der Behörden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  17. Chris sagt:

    Ich fahre landstrasse kleine bus 16 sitzen (Reise) zu 70km ich habe 90km mit toleranzion 17 zu viel vie viel muss ich zahlen?

  18. Günther sagt:

    ich bin innerhalb eines Monats 5mal wegen Geschwindigkeit aufgefallen
    was kommt da an Strafe auf mich zu?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Günther,
      es kommt darauf an, wie hoch die Geschwindigkeitsüberschreitungen jeweils waren. Haben Sie innerhalb von 12 Monaten zwei oder mehr Geschwindigkeitsüberschreitungen von 26 km/h oder mehr begangen, dann gelten Sie als Wiederholungstäter und müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Ansonsten ist es möglich, dass Ihnen bei 5 Verstößen in dieser kurzen Zeit Beharrlichkeit vorgeworfen wird, dies wird jedoch stets im Einzelfall entschieden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  19. Enrico sagt:

    Hi.

    Wurde gestern außerhalb geschlossener Ortschaft mit 80 kmh geblitzt (Lkw über 7,5t).
    70 waren erlaubt.

    Mit was muss ich rechnen?

  20. Alex sagt:

    Hallo ich wurde mit meinem Lkw 40 T GEBLITZT auserhalb der Ortschaft mit 79 km/h erlaubt waren 60 km/h was hab ich zu erwarten?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Alex,

      bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 19 km/h müssen Sie mit einem Bußgeld von 70 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  21. Harald S. sagt:

    Wurde heute mit 80 km geblitzt auserorts mit Lkw 40 to erlaubt waren 80 was kommt da auf mich zu

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Harald,

      Ihrer Schilderung nach haben Sie keinen Verstoß begangen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • Harald S. sagt:

        Heute ist meine Strafe gekommen 70 euro und 1 punkt wie kommt das

        • bussgeldkatalog.org sagt:

          Hallo Harald S.,

          wir können Ihnen nur auf der Grundlage Ihrer Schilderungen antworten. Sie schilderten uns, mit 80 km/h geblitzt worden zu sein, obwohl 80 km/h erlaubt waren. Wir können darin keinen Verstoß erkennen. Am besten wenden Sie sich an einen Anwalt mit Schwerpunkt Verkehrsrecht.

          Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  22. Florian T. sagt:

    Hallo.Ich würde mit meinem LKW geblitzt 40t mit Gefahrgut,außerhalb geschlossener Ortschaft mit 90 erlaubt waren es 60.Was habe ich zu erwarten?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Florian,

      Sie müssen mit einem Bußgeld von 240 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von einem Monat rechnen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  23. David sagt:

    Hallo, ich habe gestern einen Brief bekommen. Ich wurde auserorts mit dem LKW in einer 60 mit 79 nach Abzug geblitzt. Im letzten Jahr habe ich ein Aufbauseminar besucht und eine Probezeitverlängerung auf 4Jahre bekommen.
    danach habe ich noch einen B Verstoß gehabt. Verliere ich jetzt meinen Führerschein?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo David,

      in Ihrem Fall ist mit einer Verwarnung und der Teilnahmeempfehlung an einer verkehrspsychologischen Beratung zu rechnen.
      Bei einem erneuten A-Verstoß oder zwei B-Verstößen in der verlängerten Probezeit droht Ihnen dann jedoch die Entziehung der Fahrerlaubnis.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen eine Geschwindigkeitsüberschreitung?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (44 votes, average: 4,70 out of 5)
Loading...

Bußgeldkatalog 2017 als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.